Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

19.12.2019
 
23.12.2019 bis 03.01.2020
 

Kontakt

Evangelische Kindertagesstätte „Gänseblümchen“

Leitung Anna Schwill

Stv. Leitung Jillian Rojahn

Kaltenbachstr. 15
65558 Oberneisen
 

Tel.: 06430/7414
Fax: 06430/925 471

 

Anfahrt

 

Die Leitung, Frau Schwill, sowie das gesamte Erzieherinnenteam,
stehen Ihnen gerne zum persönlichen Gespräch zur Verfügung.
Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

 

Link verschicken   Drucken
 

Kita - ABC

Von A bis Z
Regeln und Absprachen in unserer evangelischen 
Kindertagesstätte „Gänseblümchen“ Oberneisen

 

Abholzeit
Wir bitten Sie, sich an die Öffnungszeiten zu halten und Ihr Kind pünktlich abzuholen. Niemand wartet gerne auch Ihr Kind nicht.


Allergie
Teilen Sie uns in jedem Fall mit, wenn Ihr Kind an einer Allergie leidet. Nur dann können wir uns darauf einstellen und gegebenenfalls in Notfällen darauf reagieren.


Aufsichtspflicht
Die Aufsichtspflicht des Kindergartens beginnt, sobald das Kind an die Erzieherinnen übergeben wird und endet mit Abholen des Kindes. Bei Anwesenheit der Eltern liegt die Aufsichtspflicht bei den Eltern.


Besuchskinder
Besucher sind in unserem Kindergarten immer willkommen. Ein Besuch sollte aber im Vorfeld mit den Erzieherinnen abgesprochen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis wenn ein Besuch auf einen günstigeren Zeitpunkt verschoben werden muss.


Bringzeit
Wir bitten Sie Ihr Kind bis spätestens 9:00 Uhr in die Kita und persönlich in die Gruppe zu bringen.


Chancengleichheit
Alle Kinder, egal welcher Herkunft oder welcher persönlichen Hintergründen, haben ein schöne Kindertagesstättenzeit verdient.


Dienstbesprechung
Einmal wöchentlich, Montags von 16:30 – 18:00 Uhr findet unsere Dienstbesprechung statt, in der konzeptionell, pädagogisch gearbeitet, reflektiert wird und ein Austausch über Kinder und das Gruppengeschehen stattfindet.


Elternarbeit
Bei vielen Veranstaltungen sind wir auf die Mithilfe der Eltern angewiesen. Ohne diese Hilfe können Feste nicht stattfinden. Aber auch bei kleineren Reparaturen im Haus oder auf dem Außengelände brauchen wir ab und zu die Experten unter Ihnen.

 

Entwicklungsgespräche
In der Regel führen wir einmal im Jahr ein Entwicklungsgespräch mit Ihnen durch. Dieses erfolgt in Regel kurze Zeit nach dem Geburtstag Ihres Kindes. Sollten dennoch Fragen aufkommen, die Ihr Kind betreffen, sprechen Sie die Erzieherinnen bitte an.


Erste Hilfe
Alle Erzieherinnen in der Einrichtung sind in Erster Hilfe am Kind ausgebildet.


Elternausschuss
Einmal im Jahr wird ein Elternausschuss gewählt. Dieser unterstützt und berät das pädagogische Fachpersonal in konzeptionellen und allen Angelegenheiten die die Kita Arbeit betreffen. Der Elternausschuss ist das „Sprachrohr“ zwischen Eltern und Kita – Leitung.


Freitag
Freitags schließt unsere Einrichtung um 13:30 Uhr. Auch die Erzieherinnen haben dann Dienstschluss.


Feste
Feiern macht Freude. Deshalb laden wir Sie jedes Jahr zu traditionellen Festen ein; ob Sommerfest, Laternenumzug oder zu unserer Weihnachtsfeier.


Fach
Jedes Kind hat sein eigenes Fach, in dem es seine  Schätze und Kunstwerke aufbewahren kann. Bitte denken Sie daran das Fach ab und zu zu leeren um die Kunstwerke zusammen zu bestaunen.


Ferien
Gegen Ende des Kalenderjahres erhalten alle Eltern einen Termin und Ferienplan von der Kita.


Geburtstage
Die Geburtstage jedes Kindes werden gefeiert. Dieser Tag soll auch ein besonderer Tag in der Kita sein. Wir lassen das Geburtstagskind mit Liedern und Spielen hochleben und auch ein kleines Geschenk steht bereit. Machen Sie den Kindern der Gruppe eine kleine Freude und bereiten Sie eine Kleinigkeit vor ( belegte Brötchen, Gemüsespieße o.ä.).

 

Gespräche
Beschäftigt Sie etwas? Oder haben Sie Fragen, die Ihr Kind oder die Kita betreffen? Wenden Sie sich an uns und vereinbaren Sie einen Termin; in einem persönlichen Gespräch kann vieles geklärt werden.


Gottesdienste
Gemeinsam mit den Kindern und Ihnen feiern wir Gottesdienste zu verschiedenen Anlässen (Erntedank, Weihnachten etc.).


Haltung
Wir pflegen eine wertschätzende Haltung gegenüber allen Menschen in unserer Kita.


Haftung
Für mitgebrachte Gegenstände, insbesondere Spieloder Wertsachen übernehmen wir bei Verlust oder Defekten keine Haftung.


Informationen
Informationen für die Eltern finden Sie im Eingangsbereich an der „Aktuell“ Tafel. Elternbriefe
bekommen Ihre Kinder in ihre Kitatasche.


Infektionskrankheiten
Kranke Kinder gehören nicht in die Kita. Ein krankes Kind kann sich Zuhause besser erholen;
Ebenso ist die Ansteckungsgefahr für die anderen Kinder zu bedenken. Treten Infektionskrankheiten auf, muss dies durch einen Aushang in der Einrichtung bekannt gemacht werden. Ist ihr Kind an solch einer Krankheit erkrankt, so kann es nach der Genesung und nach Vorlage eines ärztlichen Attests die Einrichtung wieder besuchen.


Jeder
ist herzlich willkommen und hat Stärken und Schwächen.


Konzept
Alle Kinder sollen sich durch die Unterstützung und Begleitung von pädagogischem Fachpersonal und dem Miteinander in einer Gruppe zu eigenständigen Persönlichkeiten entwickeln. Später sollen sie sich selbstständig und ohne ständige Kontrolle in den Räumen orientieren und aufhalten. Trotz allem gibt es in der Kita Regeln, die alle, ob Klein oder Groß, einhalten müssen.

 

Kleidung
Bitte kleiden Sie Ihr Kind mit bequemer und pflegeleichter Kleidung ein. Trotz Malkittel und Matschsachen lassen sich Flecken und Verschmutzungen nicht immer vermeiden. Die Kinder spielen auch, wenn es das Wetter zulässt, möglichst jeden Tag auf dem Außengelände. Kleiden Sie ihr Kind jeden Tag dem Wetter entsprechend und rechnen Sie auch damit, dass die Kleidung schmutzig werden kann.


Lob und Kritik
Wir freuen uns über Anregungen, genauso wie über Lob und Kritik.


Leitung
Die Leitung der Einrichtung ist stets offen für Gesprächstermine.


Mittagessen
Von 12:30 bis 13:15 Uhr ist Mittagszeit in der Kita. Die Kosten für ein Mittagessen belaufen sich auf 2,70€.

 

Matschhose
Es ist sehr sinnvoll, dass alle Kinder eine Matschhose an ihrer Garderobe hängen haben. Die Kinder ziehen sie über ihre normale Kleidung und können dann unbeschwert auf dem Rasen im Sand oder im Matsch spielen. Im Winter sind gefütterte Matschhosen von Vorteil.


Neue Kinder
Neue Kinder können bei freien Plätzen monatlich aufgenommen werden und in die Gruppen integriert werden.


Ooooohhhhhhh
…wie siehst du denn aus? Ein Kita - Tag kann Spuren hinterlassen!


Pipi -Kaka -Furz
Kinder in Gruppen übernehmen oft einen Sprachgebrauch, der uns nicht immer gefällt. Die Lust der Kinder daran ist entwicklungsbedingt und sollte nicht überbewertet werden. Sagen Sie Ihrem Kind klar, dass Sie bestimmte Wörter nicht dulden und in Ihrer Gegenwart nicht wünschen. In gleicher Weise wird in den Gruppen verfahren. Wenn Sie dem Thema zu viel Aufmerksamkeit schenken, wird sich das Interesse des Kindes daran noch verstärken.

 

Praktikantinnen
Ab und zu haben wir PraktikantInnen von verschiedenen Einrichtungen bei uns zu Gast. Wir heißen sie herzlich Willkommen und wünschen Ihnen eine erfahrungsreiche Zeit.


Parken
Bitte parken Sie nicht vor der Einrichtung, da diese Straße ein Wendehammer ist. Achten Sie darauf, dass Kinder und Eltern mit Kinderwagen ungefährdet auf dem Gehweg gehen können.


Quatsch
Im Kindergarten muss Platz für ausgelassenes Spiel sein und Quatschmachen darf unbedingt erlaubt sein. Spaß ist wichtiger Bestandteil für lebendiges Lernen.


Regeln
Für ein harmonisches Miteinander sind Regeln wichtig für Klein und Groß!


Schließungstage
Diese werden im Ferienplan mitgeteilt. Durch Fortbildungen des Teams kann es zu vereinzelten Schließzeiten kommen, die am Anfang vom Jahr nicht planbar sind.


Schweigepflicht
Alle Mitarbeiterinnen der Einrichtung unterliegen der absoluten Schweigepflicht. Sie können uns jedoch von der Schweigepflicht entbinden, wenn im Sinne des Kindes ein Austausch mit anderen Institutionen oder Therapeuten stattfinden soll.


Schlafenszeit
Nach dem Mittagessen gehen unsere jüngsten Kinder schlafen. Meistens endet die Schlafzeit gegen 15:30 Uhr. Gönnen Sie den Kindern ihren Schlaf und verhalten Sie sich leise.


Tschüss
Bitte kein Abholen oder Weggehen ohne „Tschüss“ zu sagen!


Turnsachen
Bewegung braucht jedes Kind. Und dafür brauch Ihr Kind Turnkleidung. Sie können diese in einem Turnbeutel an dem Haken Ihres Kindes hängen.

 

Unfallversicherung
Die Kinder sind auf dem Weg in die Kita (bedenken Sie die Aufsichtspflicht), während des Aufenthaltes in der Kita und auf dem direkten Nachhauseweg versichert. Dazu zählen auch Veranstaltungen außerhalb der Einrichtung.


Vorschularbeit
Die Vorschulkinder bilden sich im letzten Kita - Jahr und setzen sich aus den Kindern, die voraussichtlich im darauffolgenden Jahr eingeschult werden, zusammen. Die Gruppe erhält ein spezielles Angebot.


Waldtage
Einmal in der Woche erkunden wir die Natur außerhalb unseres Kita Geländes. Je nach Altersstufe finden Erkundungstouren rund um und in Oberneisen statt.


Wechselwäsche
Es kann vorkommen, dass wir Ihr Kind in der Einrichtung umziehen müssen. Für diesen Fall ist es sinnvoll an der Garderobe einen Beutel mit Wechselwäsche aufzubewahren.


Xylophon
Musizieren, klatschen und der Umgang mit Instrumenten macht Kindern große Freude.


Zusammen
Wenn sich alle Menschen in unserer Kita bemühen die Regeln und Absprachen zu beachten, haben wir eine schöne, spannende, lustige und erinnerungsreiche Zeit miteinander!

 

"Man kann die Welt nur
nach dem verstehen was
man erlebt!
Alle großen Leute sind
einmal klein gewesen
(aber wenige erinnern
sich daran)"
Der kleine Prinz

Galerie